Bücher - Literatur

schwarz auf weiß. 50 Jahre Geha*

Zum 50 jährigen Bestehen ( 1918 - 1968 ) der Firma Geha brachte die Firmenleitung für die vielen treuen Fachhandelskunden, Freunde der Geha - Erzeugnisse und besonders an die treuen Mitarbeiter diese Festschrift heraus.

 


Begonnen wird in dieser Festschrift natürlich mit der Firmengründung im Jahr 1918, durch die Gebrüder Heinrich und Conrad Hartmann in Hannover. Aus den ersten beiden Buchstaben der beiden Wörter Gebrüder Hartmann bildeten Heinrich und Conrad Hartmann den Firmennamen "Geha". (War mir neu.)

 

Des Weiteren werden hier in Wort und Bild die Erfindungen, die Produkte, der Fabrikationsaufbau und Aufstieg der Firma anschaulich dargestellt. Positiv oder Negativ. Berichtet wird über die ganze Produktvielfalt der Firma wie, Füllhalter, Tinten, Vervielfältiger, Schablonen, Farbbänder, Kohlepapier und vieles mehr.

Mit vielen s/w und farbigen Fotos/Abbildungen.

 

Ein gelungenes Buch über eine Weltfirma, auch wenn das Jubiläum der Firma schon über 35 Jahre zurück liegt.

 

Das für mich faszinierende an den Bildern aus den Produktionsräumen/Hallen ist, das  noch viele Menschen an den Maschinen zu sehen sind. Und nicht, wie heute üblich, nur Maschinen und Computer. War eben eine andere Zeit.

 

 

Das Foto zeigt den Arbeitsraum, indem die Montage und Kontrolle von Füllhaltern, Kugelschreiben und Druckstiften durchgeführt wird.

 

* Der Schriftzug "50 Jahre Geha"  im Bild oben, ist von mir nachträglich auf der Buchtitelseite eingefügt worden. Denn bei meinem Exemplar fehlt leider der Schutzumschlag